Eine Auswahl von Online Kalkulatoren stehen in den Feldern darunter

 

Rechner

Seite zu den Favoriten hinzufügenSeite empfehlen, als Link versendenDiese Seite Kontec zu Mister Wong hinzufügen

Hier geht es zu unserem Holzbau Blog

 

Sie befinden sich:

 

"Ich verstehe die hohen Heizkosten nicht", ereifert sich Hausbesitzer Klaus B. in jedem Jahr: "Der Dachstuhl meines Hauses wurde doch damals beim Bauen bestens gedämmt!" Wie Klaus B. glauben viele Hausbesitzer daran, dass die Wärmedämmung von vor zehn oder 20 Jahren auch heute noch zeitgemäß ist. Doch nicht nur die steigenden Energiekosten, sondern auch ein Blick auf das Dämm-Material belehrt schnell eines Besseren: Zwar wurde auch in den vergangenen Jahren an die Dachdämmung gedacht, doch eben nur so weit, wie die damaligen Möglichkeiten reichten. (Quelle: bauen.com)

 

Energie sparen: Wärmedämmung

In vielen Häusern gehen enorme Wärmemengen übers Dach und dünne Wände sowie über undichte Fenster oder Türen verloren. Je höher die Energiepreise klettern, desto mehr lohnt es sich, die Wärmedämmung zu verbessern. Doch auch für die Gesundheit ist Dämmung wichtig: Zugluft und Schimmel sind Killer für gemütliches Wohnen. An unzureichend gedämmten Decken machen sich im Winter schnell gefährliche Schimmelpilze breit. Da hat selbst die beste Heizung oft keine Chance. Die Innenseiten dieser Decken kühlen im Winter so stark ab, dass die Luftfeuchtgkeit dort kondensiert - ein ideales Milieu für Schimmelpilze. Bei derartigen Problemen heißt es: Schnell handeln. Einige Wärmeschutzmaßnahmen sind erstaunlich einfach zu verwirklichen und trotzdem sehr wirkungsvoll. Eine davon ist die Dämmung der letzten Geschossdecke, mit einer druckfesten Wärmedämmung können Sie diesen auch als Abstellfläche benutzen!

 

 

Verpflichtung zum dämmen der obersten Geschossdecke mit einer Wärmedämmung gemäß Energie-Einsparverordnung (EnEv)

Seit dem 31.12.06 fordert der Gesetzgeber gem. Energie-einsparung, dass ungedämmte, oberste Geschossdecken in nicht ausgebauten Dächern
nachträglich gedämmt werden müssen. Dazu verpflichtet die Energie-Einsparverordnung
(EnEV) die Besitzer älterer Häuser.

Daemmung
Geldscheine
Lassen Sie sich einfach ein Angebot von uns unterbreiten. Klicken Sie links auf den
>Online Kalkulator<
>für Deckendämmung<

und erstellen Sie sich in 2 Schritten Ihr persönliches Angebot. Sie brauchen nur die Grundrissform zu wählen und die Gebäudeabmessung sowie Dämmstärke eingeben. Das Angebot bekommen Sie dann sofort per HTML-Mail oder PDF zum aufrufen.

 

Nach Berechnungen der Gesellschaft für rationelle Energieverwendung (GRE) kann sich die jährliche Heizenergie-Einsparung durch den Wärmeschutz der obersten Geschossdecke pro Quadrat-meter gedämmte Fläche auf 276 kWh addieren.
Das entspricht etwa dem Heizwert von 27 Litern Heizöl oder 27 Kubikmetern Erdgas. Die Dämmung hat sich, insbesondere bei den derzeitigen Energiekosten, spätestens nach einer Heizperiode amortisiert
.

Haus